loader image

DocMorris

Top Service, Preis & Leistung, SEHR GUT FÜR NEUKUNDEN

⇒ direkt zu docmorris.de

✔ Top Image & Kunden­be­wertung

✔ 10 € Gutschein bei 1. Rezept­einlösung

✔ Bis zu 30 Euro Rezept­bonus

Shop Apotheke

top für NEU- UND bestands­kunden

⇒ direkt zu shop-apotheke.com

✔ Treue­punkte-System

✔ Gutscheine für Bestands­kunden

✔ Bis zu 30 Euro Rezept­bonus

Fliegende Pillen

Top Schnäppchen

⇒ direkt zu fliegende-pillen.de

✔ Preis­ver­gleich-Sieger bei vielen Medika­menten

✘ Fast keine Gutscheine verfügbar

Mediherz

Top Preis/Leistung

⇒ direkt zu mediherz-shop.de

✔ Viele Aktions­ar­tikel & Topan­gebote

✘ Unüber­sicht­liche Website

Versand­apo­theken als echte Alter­native?

Durch Volks­krank­heiten wie Bluthoch­druck, chronische Rücken­schmerzen oder Diabetes besteht in Deutschland ein hoher Bedarf an Medika­menten. Viele Menschen sind auf eine tägliche Einnahme von Arznei­mitteln angewiesen. Als Alter­native zu Präsenz-Apotheken erfreuen sich Online-Apotheken immer größerer Beliebtheit. Laut einer reprä­sen­ta­tiven Befragung kaufen über 40% der Deutschen bei Online-Apotheken ein. Die Online-Apotheken bieten dabei zahlreiche Vorteile: Die Medika­mente werden Ihnen nach Hause geliefert und gleich­zeitig können Sie von Sonder­ak­tionen sowie exklu­siven Rabatten profi­tieren.

Die Beste Online-Apotheke

In Deutschland erfreuen sich Versand­apo­theken aus Großbri­tannien und den Nieder­landen großer Beliebtheit. Firmen aus diesen Ländern dürfen in Deutschland ihre Waren verkaufen, wenn sie das deutsche Apothe­ken­gesetz beachten. Online-Apotheken, die Ihren Sitz im EU-Ausland haben, dürfen zudem Bonus­aus­zah­lungen auf verschrei­bungs­pflichtige Medika­mente geben.
Deutsche Versand- und Präsen­zapo­theken dürfen das nicht, da sie einer Preis­bindung unter­liegen. Aus diesem Grund kommen die umsatz­stärksten Versand­apo­theken aus den Nieder­landen. Doch sind sie auch die besten und günstigsten Online-Apotheken?

1. Shop-Apotheke

Die Online-Apotheke shop-apotheke.com wurde 2002 von dem Apotheker Dr. Peter Weber gegründet und zählt zu den führenden inter­net­ba­sierten Apotheken in Deutschland. Seit 2010 gehört shop-apotheke.com der nieder­län­di­schen Apotheek Venlo B.V. an. Bei Tests schneidet shop-apotheke.com regel­mäßig sehr gut ab.
Medika­mente und Arznei­mittel können Sie hier sicher und günstig bestellen. Es locken Erspar­nisse von bis zu 50% gegenüber den üblichen Apothe­ken­preisen. Zudem versendet die TÜV-zerti­fi­zierte Versand­apo­theke bereits ab einem Mindest­be­stellwert von 19 Euro versand­kos­tenfrei.

Vorteile:
✔ Regel­mäßige Gutschein­codes & Rabatt­ak­tionen
✔ Preiser­spar­nisse von bis zu 50%
✔ Bereits ab 19EUR Bestellwert versand­kos­tenfrei
✔ Geld-Zurück-Garantie
Nachteile:
✘ Kleines Sortiment im Vergleich zur Konkurrenz

2. DocMorris

Die Online-Apotheke DocMorris wurde 2000 von dem nieder­län­di­schen Apotheker Jacques Waterlvalund und dem deutschen Infor­ma­tiker Ralf Däinghaus gegründet und gilt im Bereich der Versand­apo­theken als Markt­führer Europas. Das Sortiment umfasst neben rezept­pflich­tigen und rezept­freien Medika­menten auch Beauty- und Körper­pfle­ge­pro­dukte. In regel­mä­ßigen Abständen verteilt DocMorris Gutschein­codes, die für den Kauf in der Online Apotheke einge­setzt werden können.

Vorteile:
✔ Regel­mäßige Gutschein­codes & Rabatt­ak­tionen
✔ Preiser­spar­nisse von bis zu 50%
✔ Rezept­pflichtige Medika­mente versand­kos­tenfrei
✔ Freium­schläge für Rezept­be­stel­lungen
✔ Großes Sortiment
Nachteile:
✘ Versand rezept­freier Produkte 2,95 Euro

3. Fliegende Pille

Onlineapo­theken werden immer beliebter, da sie einen stetig besseren Service bieten und dabei noch deutlich günstiger sind als die meisten Apotheken vor Ort. Mittler­weile kann man auch rezept­pflichtige Medika­mente schnell und unkom­pli­ziert bestellen und eine Lieferung sogar innerhalb von 24 Stunden erhalten. Der Markt ist jedoch unüber­sichtlich, da es sich zu einem lohnenden Geschäft ausweitet. Deswegen beginnen auch Portale, die Apotheken im Internet mitein­ander zu vergleichen und positive und negative Seiten aufzu­zeigen. Ein Test wurde auch mit der Onlineapo­theke fliegende-pillen.de gemacht.

Vorteile:

✔ Die online-Apotheke fliegende-pillen.de hat eine lokale Apotheke in Köln mit dem Namen „Birken­apo­theke“. Optimal für lokalen Kunden­service.

✔ Mit eigener App der Birken­apo­theke können medien­ver­si­cherte Kunden Medika­mente noch einfacher bestellen. Die Apotheke ist auch mit Facebook verbunden wo sich Kunden unter­ein­ander austau­schen können.

Nachteile:

Die Homepage ist relativ sparsam einge­richtet. Die wichtigsten Fragen werden beant­wortet, jedoch sind andere Onlineapo­theken wesentlich infor­ma­tiver.

✘ Eine Lieferung erfolgt nur nach Deutschland.

4. Mediherz

In Deutschland weitet sich das Angebot an Onlineapo­theken immer weiter aus. In TV- Spots und Zeitungen wird für die unter­schied­lichen Shops geworben. Sie haben günstige Preise, liefern teilweise innerhalb von 24 Stunden und das Sortiment ist weitaus umfang­reicher als in der Apotheke vor Ort. Durch die Vielzahl wird das Angebot jedoch unüber­sichtlich. So testen Vergleichs­seiten auch Onlineapo­theken und beleuchten die Vor- und Nachteile. Auch die Seite von Mediherz.de wurde betrachtet.

Vorteile:
✔ Retou­ren­um­schläge sind kostenlos

✔ Große vielfältige Produkt­auswahl

✔ Der Versand­vorgang der rezept­pflich­tigen Medika­mente ist kostenlos

✔ Bei einem Mindest­be­stellwert von 19 EUR ist der Versand kostenlos

Nachteile:
✘ Versand­kos­ten­freie Lieferung ab einem bestimmten Mindest­be­stellwert

Kunden­be­wer­tungen

Wichtig, denn was bringt mir ein guter Preis, wenn 1.000 Leute vor mir ihre Bestellung gar nicht erst erhalten haben? Oder anders: ICH will da bestellen, wo es sicher ist.

Preis

Geld ist nicht immer Alles. Aber hier schon. Also beinahe. Ich will sparen, also welche Onlineapo­theke ist denn am Günstigsten?

Die Kunden­be­wer­tungen hatten wir bereits recher­chiert (und halten diese auch aktuell!). Da bleibt uns nur noch heraus­zu­finden, welche Apotheke am Günstigsten ist. Aber wie machen wir das? Sollen wir einfach nur Gutscheine vergleichen? Euch die Preise für einzelne Medika­mente anzeigen? Ne. Was inter­es­siert mich denn? Ich will wissen, bei wem ich für meinen Hausge­brauch die günstigsten Medika­mente bekomme.

Ha! Ein Warenkorb-Preis-Vergleich!

Und genau das haben wir gemacht: wir haben uns zehn elf Produkte, die jeder von uns im Alltag gut gebrauchen kann, ausge­sucht, in den Warenkorb gelegt und die Preise verglichen. So haben wir eine Moment­auf­nahme für die generelle Höhe der Preise bei den einzelnen Onlineapo­theken geschaffen – das Gute dabei: es ist sehr gut zu vergleichen und wieder­holbar*.

tl;dr – hier unser Ergebnis!

Waren­korb­ver­gleich: Haushalts­apo­theke (Juni 2020)

  preisvergleich aspirinpreisvergleich acc akutpreisvergleich cetirizinpreisvergleich immodium akutpreisvergleich bepanthenpreisvergleich fenistilpreisvergleich grippostadpreisvergleich ibuprofenpreisvergleich paracetamolpreisvergleich prospanpreisvergleich nasenspray 
Online-ApothekeWarenkorbAspirin plus C (20 stk)ACC akut 600mg Husten­löser (20 stk)Cetirizin-ADGC (20 stk)Imodium akut (12 stk)Bepanthen Wund- und Heilsalbe (50 g)Fenistil Gel (30 g)Grippostad C (24 stk)Ibuprofen 400 (50 stk)Paracetamol 500 (20 stk)Prospan Hustensaft (100 ml)Nasen­Spray-ratio­pharm Erwachsene (10 ml)Warenkorb
Mediherz47,266,596,352,725,655,395,016,142,651,093,921,7547,26
Fliegende Pillen47,746,576,741,814,105,604,966,321,980,657,171,8447,74
Apotal49,046,295,992,375,295,296,306,492,951,294,492,2949,04
DocMorris52,566,995,892,695,995,456,305,994,891,494,492,3952,56
shop-apotheke53,006,726,752,806,175,466,386,284,681,074,292,4053,00
Volks­versand55,977,296,792,896,256,395,196,854,451,195,992,6955,97
Zur Rose58,996,999,992,796,495,994,996,995,590,995,892,2958,99
Vitalsana66,558,599,492,597,497,496,997,994,951,296,792,8966,55
Eurapon73,898,9910,992,497,497,696,6910,597,991,595,993,3973,89
*Moment­auf­nahme ohne Cookies

Alles was man über die Versand­apo­theken Testsieger wissen muss

Ganz gleich, ob Schmerz­mittel, Hustensaft, Augen­tropfen, Nasen­spray oder Rheuma-Salbe, Internet Apotheken bieten alles Mögliche an und dies zu günstigen Preisen. Dadurch kann eine Menge Geld gespart werden. Die Medika­mente können in aller Ruhe bequem von zu Hause aus bestellt werden. Sie werden sehr schnell und diskret geliefert. Hier erfahren Sie, welche Vorteile die Versand­apo­theken haben und worauf Sie bei der Auswahl achten sollten.

Immer mehr Menschen bestellen ihre Medika­mente online – deshalb macht ein Preis­ver­gleich Sinn.

Online-Apotheken haben sich einen sehr großen Kunden­stamm geschaffen, denn sie werden immer beliebter.
Kein Wunder, denn Fliegende Pillen Apo-Discounter, DocMorris, Medpex Mediherz und Co. bieten viele Vorteile.

Für wen ist eine Versand­apo­theke geeignet?

Grund­sätzlich eignet sich eine Versand­apo­theke für Personen aller Alters­klassen. Jedoch ist das Bestellen, wie in vielen anderen Fällen auch, nur für Volljährige gedacht. Da die Produkte bequem per Telefon, Email oder Internet von zuhause aus bestellt werden können und praktisch in einem Karton geliefert werden, eignen sich die Versand­apo­theken besonders für Menschen, die wenig Zeit für einen Besuch in der Apotheke finden. Aber auch körperlich beein­träch­tigte Personen und ältere Menschen profi­tieren von diesem Service.

Sind Versand­apo­theken preis­werter als örtliche Apotheken?

Nicht unbedingt. Bei vielen Medika­menten sind Online-Apotheken nicht günstiger als örtliche Apotheken. Die Kosten für rezept­pflichtige Arznei­mittel werden von der Arznei­mit­tel­preis­ver­ordnung festge­setzt und sind daher in allen Apotheken gleich. Bei apothe­ken­pflich­tigen Medika­menten herrscht dagegen ein hohes Sparpo­tential. Attraktive Prämien, Gutscheine und Sonder­ak­tionen bieten eine gute Möglichkeit, bei Arznei­mitteln zu sparen. Im Internet haben Sie zudem die Möglichkeit, die Preise verschie­dener Apotheken zu vergleichen.

Lizen­zierung als wichtiges Merkmal

Eine gute Online-Apotheke zeichnet sich durch eine gültige Lizenz aus. Wer seine Medika­mente bei einer lizen­zierten Versand­apo­theke bestellt, kann sicher sein, dass es sich um originale Medika­mente handelt und keine billigen Fälschungen. Eigens dafür wurde das DIMDI-Siegel ins Leben gerufen, das einen sicheren Bestell- und Versand­ablauf sowie die Zulie­ferung der Origi­nal­prä­parate garan­tiert. Seriöse Anbieter veröf­fent­lichen zudem ihre Kontakt­daten auf der Webseite. und bieten eine kosten­günstige Service­ruf­nummer.

Geld sparen durch versand­kos­ten­freien Versand

In der Regel können Sie im Vergleich zu den Filialen bei Arznei­mitteln gutes Geld sparen. Damit Sie diese Ersparnis nicht durch die Versand­kosten wieder verlieren, sollten Sie auf die Versand­kosten achten. Die meisten Online-Apotheken bieten ab einem bestimmten Bestellwert einen versand­kos­ten­freien Versand an. Der Mindest­be­stellwert liegt dabei zwischen 19,00 Euro und 49,00 Euro. Bei DocMorris zahlen Sie als Neukunde beispiels­weise keine Liefer­kosten. Ebenso entfallen die Versand­kosten, wenn ein rezept­pflich­tiges Medikament in der Bestellung dabei ist.
 attraktive Gutscheine

Liefer­zeiten

Die Liefer­zeiten betragen dabei zwischen einem und sieben Tage. Ab der Übergabe des Pakets an die Post hat die Online-Apotheke keinen Einfluss auf die Schnel­ligkeit der Lieferung. Daher kommt es darauf an, wie schnell das Paket zum Versand fertig­ge­stellt wird. Dies geschieht in der Regel bereits am selben oder am Folgetag.

Welche Beratungs­op­tionen bieten die Online-Apotheken?

Die direkte persön­liche Beratung entfällt bei der Online-Apotheke. Daher ist es umso wichtiger, dass die Anbieter ihren Kunden ein breites Spektrum an Beratungs­an­ge­boten bereit­stellen. Viele Versand­apo­theken bieten einen Ratge­ber­be­reich auf der Website, der Hinweise zu Beipack­zet­tel­an­gaben sowie zum Einlösen von Rezepten beinhaltet. Häufig werden auch allge­meine Artikel zu Gesund­heits­fragen angeboten.
Viele Online-Apotheken geben zudem die Möglichkeit, einen manuellen Wechsel­wir­kungs­check durch­zu­führen. Dieser gibt an, ob eine Zusam­men­wirkung verschie­dener Medika­mente gefährlich oder unbedenklich ist.

Großes Angebot mit dazuge­hö­rigen Infor­ma­tionen

Das sehr vielseitige Sortiment unter­scheidet sich im Allge­meinen nicht von herkömm­lichen Apotheken. Die Palette bietet Produkte aus vielen verschie­denen gesund­heit­lichen Kategorien. Es sind alle relevanten Angaben zu finden, beispiels­weise Anwen­dungs­gebiet, Inhalts­stoffe, Dosie­rungs­hin­weise, Tipps zur Einnahme und Neben­wir­kungen. Auch an Beratung mangelt es nicht, denn es steht dem Kunden stets ein Service-Telefon zur Verfügung, um Fragen beant­wortet zu bekommen.

Selbst jene, die sich von der klassi­schen Medizin distan­zieren, kommen hierbei auf ihre Kosten. Biopro­dukte, oder jene Produkte, die ausschließlich aus der Natur kommen, werden ebenso mit angeboten. Günstiger können Natur­heil­mittel nicht bestellt werden. Falls dies noch nicht reicht, gibt es noch spezielle Kategorien für Frauen, Männer, Senioren und Kinder. Mit Hilfe eines Filters gelingt es dann auch, die exakte Menge, wie auch Dosierung zu bestimmen. Vielleicht ist die Dosierung bekannt, aber der Name des Medika­mentes nicht mehr? Dann kann diese Suchfunktion helfen. Doch auch bei Klein­kindern, also Babys gibt es allein online zu kaufen, was es braucht. So müssen nicht ständig irgend­welche Babyshops oder ähnliches durch­sucht werden.

Bezahlung

Im Hinblick auf die Möglich­keiten der Bezahlung variieren die Versand­apo­theken deutlich: Die meisten Apotheken bieten eine Zahlung auf Rechnung sowie über Lastschrift, Kredit­karte und PayPal an. Daneben verfügen verein­zelte Shops über eine Zahlung per Nachnahme Vorkasse sowie Sofort­über­weisung.

Medika­mente werden nach Hause geliefert

Die Versand­po­theke ist durch­gängig geöffnet. Dies gilt auch am Wochenende und an den Feier­tagen. Zudem liefern sie die Medika­mente bis vor die Haustür. Dies spart zusätzlich Geld, da keine Fahrt­kosten anfallen, aber auch Zeit. Das Paket kommt oftmals schon am nächsten Tag an. Die bequeme Lieferung ist auch für Menschen von Vorteil, die einge­schränkt mobil sind oder bei denen die nächste Apotheke weiter entfernt ist. Sie können sich die Medika­mente von zu Hause aus online bestellen.

Diskretion als großer Vorteil

Ein großer Vorteil, den viele Menschen zu schätzen wissen, ist die Wahrung der Diskretion. Viele Kunden möchten bei ihrem Kauf der Medika­mente anonym bleiben und schämen sich für ihre Krank­heiten oder Probleme. Bei der Online-Apotheke können Sie einfach und problemlos beispiels­weise Potenz­mittel oder Medika­mente gegen Geschlechts­krank­heiten bestellen und kaufen.

Rezept­pflichtige Medika­mente

Die meisten rezept­pflich­tigen Medika­mente sind bei den Online-Apotheken vorrätig. Selbst bestimmte Cremes oder Präparate, die erst gemischt werden müssen, erhalten Sie bei der Online-Apotheke. Eine seriöse Versand­apo­theke ist an die Gesetze gebunden und darf verschrei­bungs­pflichtige Arznei­mittel nur gegen Rezept verschicken.

Apothe­ken­pflichtige Arznei­mittel

Apothe­ken­pflichtige Medika­mente dürfen ohne Rezept an den Kunden verkauft werden. Sie sind zwar nur in Apotheken erhältlich, aber nicht mehr an einen Preis gebunden. Daher kann jede Apotheke ihren eigenen Preis auswählen. Hier lohnt es sich, verschiedene Anbieter zu vergleichen, um den günstigsten Preis zu finden.
Kosmetika, Homöo­pa­thische Mittel und weitere Produkte
Jede Apotheke hat in Ihrem Sortiment ein Angebot von medizi­ni­schen Pflege­mitteln. Die Produkte gibt es meist nur von gesund­heitlich wertvollen Marken, wie Eucerin, Avéne oder Hauschka ,die einen gewissen Preis haben.

Wie wird ein Rezept eingelöst?

Im Endeffekt erfolgt das Einlösen eines Rezeptes bei einer Online-Apotheke genauso, wie bei der Apotheke vor Ort. Das Rezept muss im Original vorhanden und gültig sein. Aus diesem Grund müssen Patienten ihr Rezept der Online-Apotheke per Post zuschicken. Weder per E-Mail noch per Fax versendete Rezepte haben ihre Gültigkeit. Aller­dings müssen Sie dafür keine Versand­ge­bühren bezahlen, da Sie einen kosten­losen Freium­schlag telefo­nisch oder über die Webseite der Online-Apotheke anfordern können. Dadurch dauert der Vorgang länger als bei herkömm­lichen Apotheken, sodass es bei dringend benötigten Arznei­mitteln sinnvoller ist, eine Apotheke vor Ort aufzu­suchen. Nach der pharma­zeu­ti­schen Prüfung verschickt die Versand­apo­theke die Bestellung, die nach durch­schnittlich zwei Werktagen bei Ihnen ankommt.

Das Einlösen im Überblick:

1. Legen Sie das Medikament von Ihrem Rezept in Ihren Warenkorb.
2. Wählen Sie im Bestell­prozess die Option "Rezept einlösen" aus.
3. Wählen Sie im Anschluss die Art des Rezepts aus.
4. Im Anschluss an Ihre Bestellung erhalten Sie eine Bestell­be­stä­tigung mit einer Kunden- und Bestell­nummer.
5. Senden Sie Ihr Rezept unter Angabe Ihrer Kunden- und Bestell­nummer an die Adresse Ihrer Online-Apotheke.

Wichtig!

Eine seriöse Versand­apo­theke wird kein verschrei­bungs­pflich­tiges Medikament zusenden, bevor nicht das Origi­nal­rezept einge­reicht wurde.

Die günstigste Online Apotheke auswählen und versand­kos­tenfrei bestellen – worauf muss man achten?

Preise vergleichen

Nicht jede Online Apotheke gleicht der anderen. Die Preise liegen zum Teil für das gleiche Produkt sehr weit ausein­ander. Wer gut vergleicht, findet seine Arznei­mittel zum günstigsten Preis.

Versand­kosten

Bei den Anbietern gibt es teilweise deutliche Unter­schiede bei den Versand­kosten. In der Regel fallen für kleine Bestel­lungen innerhalb von Deutschland niedrige Beträge an. Diese liegen zwischen 1,50 Euro und 3,95 Euro. Ab einem bestimmten Mindest­be­stellwert können Sie bei den meisten Online-Apotheken versand­kos­tenfrei bestellen. Bei rezept­pflich­tigen Medika­menten erhalten Sie im Normalfall einen Freium­schlag für das Rezept sowie eine versand­kos­ten­freie Lieferung.

Die günstige Online-Apotheke sollte lizen­ziert und in Deutschland regis­triert sein

Wer seine Medika­mente bei einer lizen­zierten Inter­net­po­theke bestellt, kann sicher sein, dass es originale Medika­mente sind und keine billigen Fälschungen. Das DIMDI-Siegel bürgt dafür, dass der Bestell- und Versand­ablauf sowie die Zulie­ferung der Origi­nal­prä­parate sicher sind. Die Nutzung eines Versand­apo­the­ken­re­gisters sollte selbst­ver­ständlich sein. Seriöse Anbieter veröf­fent­lichen ihre Kontakt­daten auf der Webseite. Es sollte geprüft werden, ob es ein deutscher Anbieter ist und er eine Service­ruf­nummer bereit­stellt, die bei Bedarf kosten­günstig oder am besten kostenfrei angerufen werden kann.

Unter­schiede zwischen Kassen- und Privat­re­zepten

Die Rezepte von Kassen- und Privat­pa­ti­enten unter­scheiden sich in ihrer Gültigkeit. Das Rezept von Kassen­pa­ti­enten ist ab Ausstel­lungstag einen Monat lang gültig. Dagegen sind die Rezepte von Privat­pa­ti­enten drei Monate gültig.
Bei Kassen­pa­ti­enten zahlt die Kranken­kasse den Großteil der Kosten von verschrei­bungs­pflich­tigen Medika­menten. Erwachsene Patienten müssen lediglich einen Pauschal­betrag zuzahlen. Dieser beträgt zehn Prozent des Waren­werts, ist aber mit mindestens 5 Euro und höchstens 10 Euro begrenzt. Privat­pa­ti­enten zahlen hingegen zunächst den vollen Preis, bekommen die Kosten aber im Anschluss von ihrer Kranken­kasse zurück­er­stattet.

SSL-Daten­ver­schlüs­selung

Wichtig ist bei Online-Bestel­lungen auch eine SSL-Daten­ver­schlüs­selung, um die persön­lichen Daten zu schützen. Diese Erkennen Sie bei den meisten Inter­netapo­theken an einem geschlos­senen Schloss und dem Wort „Sicher“ neben der URL.

Versand­apo­theken Preis­ver­gleich – Ein Fazit

Der Kauf in einer Online-Apotheke bietet Ihnen zahlreiche Vorteile. Das Angebot an Arznei­mitteln und ist groß, die Produkt­suche gestaltet sich unkom­pli­ziert und die Online-Bestellung spart viel Zeit. Mögli­cher­weise sparen Sie sich den doppelten Weg zu Apotheke, wenn diese Ihren Wunsch­ar­tikel gerade nicht vorrätig hat. Wenn Sie krank sind und sich nicht fit genug fühlen, um vor die Tür zu gehen, können Sie Ihre Medika­mente bequem vom Bett aus bestellen. Und mit dem Express­versand haben Sie die Medizin häufig bereits am nächsten Werktag.
Dies ist auch der größte Nachteil beim Kauf in einer Versand­apo­theke. Sie erhalten Ihre Medika­mente nicht direkt, sondern frühestens am Folgetag. Bei akuten Beschwerden eignen sich Online-Apotheken daher weniger.

Schauen Sie sich jetzt unsere Rangliste an, um einen Überblick zu bekommen und die richtige Wahl zu treffen.